Fachliteratur für den Ethikunterricht

 

Themenbereich: Allgemeine Basisliteratur

Anzenbacher Arno: Einführung in die Ethik, Düsseldorf 1992
Weiss Michael Noah (Hg.): Weltethos und Bildung. User Generated Ethics, Schriftreihe der Initiative Weltethos Österreich Bd. 6, Wien 2011
Univerzita Mateja Bela v Banskej Bystrici, Pedagogicka´Fakulta, Katedra Etickej Obcianskej Vychovy, Mravna vychova v skolach na slovensku a v zahranici, Banska Bystrica 2009; mit dem deutschen Betrag: Johannes Dietl-Zeiner, Ethikunterricht als Herzensbildung, auf den Seiten 254-281. (siehe auch Hauptseite vom "Forum Ethikunterricht"!)

Themenbereich: Diskursethik und Verantwortungsethik

Habermas Jürgen: Moralbewusstsein und kommunikatives Handeln, Frankfurt 6. Aufl. 1996.
Apel Karl Otto: Diskurs und Verantwortung. Das Problem des Übergangs zur postkonventionellen Moral, Frankfurt 2. Aufl. 1992.
Jonas Hans: Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation, Frankfurt 1984.

Themenbereich: Identität, Selbstbewussheit, Identitätsfindnung, Entwicklung, Erziehung

Erikson Erik H.: Identität und Lebenszyklus, Frankfurt/Main 6.Aufl. 1980
Heine Susanne: Anja: Keine Geschichten für Kinder, Innsbruck 2001

Themenbereich: Körperbewusstsein und Suchtprävention

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.): Sucht- und Drogenprävention. Materialien für das 5.-10.Schuljahr, Köln 1994.
Luckmann Robert/Land Salzburg (Hrsg.): Primäre Suchtprävention und Gesundheitsförderung. Materialien zur Erwachsenenbildung in Salzburg, Heft 12, Salzburg 3. Aufl. 1996.

Themenbereich: Lebensperspektiven, Visionen

Bosmans Phil: Vergiss die Freude nicht, Freiburg 1976
Hesse Hermann: Das Lied des Lebens, Frankfurt/Main 2002
Peale Normen Vincent: Dazu bestimmt, mit den Sternen zu reisen, Freiburg 1997

Themenbereich: Liebe, Partnerschaft, Freundschaft

Branden Nathaniel: Verliebt fürs ganze Leben. Psychologie der Zärtlichkeit, Reinbek b. Hamburg 1982
Bosmans Phil: Liebe wirkt täglich Wunder, Freiburg 1980
Fromm Erich: Die Kunst des Liebens, Frankfurt/Main 1980
Husslein Hugo/Olechowski Richard/ Rett Andreas (Hrsg.): Sexualität als Entwicklungsproblem. Auf dem Weg zur Partnerschaft, Wien 1985
Kasper Peter Paul, Zuwendung. Ein Weg, Kommunikation, Partnerschaft und Sexualität zu lernen, Wien 2.Aufl. 1979
de Saint-Exupery Antione: Der kleine Prinz, Zürich 1950

Themenbereich: Moralpsychologie und Moralpädagogik -Vorbilder

Gardner H.: Die Zukunft der Vorbilder. Das Profil der innovativen Führungskräft, Stuttgart 1997.
Schmidinger H.: Vor-Bilder. Realität und Illusion, Graz 1996.
Witte E.: Sozialpschologie. Ein Lehrbuch, Weinheim 1989.
Zimbardo P.: Einführung in die Moralpsychologie, 2. Aufl. Weinheim 1996,

Themenbereich: Normative Ethik

Hastedt Heiner/Martens Ekkhard: Ethik ein Grundkurs, Hamburg 1994.
Sänger Monika: Praktische Philosophie/ Ethik. Grundpositionen der normativen Ethik, Stuttgart 1996.
Pieper Annemarie: Einführung in die Ethik, Basel 3. Aufl. 1994.

Themenbereich: Philosophie

Aristoteles: Nikomachische Ethik, Hamburg 1972
Buber Martin: Ich und Du, Heidelberg 1979
Bollnow Otto Friedrich: Philosophie der Erkenntnis, Stuttgart 1970
ders.: Das Doppelgesicht der Wahrheit, Stuttgart 1970
Coreth Emerich: Was ist der Mensch? Grundzüge einer philosophischen Anthropologie, Innsbruck 1976
Fromm Erich: Haben oder Sein. Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft, Stuttgart 1976
Gadamer Hans-Georg/Vogler Paul (Hrsg.): Philosophische Anthropologie. Erster Teil. Neue Antropologie Bd. 6, Stuttgart 1975
dies.: Philosophische Anthropologie. Zweiter Teil. Neue Antropologie Bd. 7, Stuttgart 1975
Heidegger Martin: Sein und Zeit, Tübingen 15. Aufl. 1979
Kant Immanuel: Ausgewählte Schriften zur Pädagogik und ihre Begründung, 2. Aufl. Paderborn 1982
von Weizsäcker Carl Friedrich: Der Garten des Menschlichen. beträge zur geschichtlichen Anthropologie München 1977
Wucherer-Huldenfeld: Augustinus Karl: Personales Sein und Wort. Einführung in den Grundgedanken Ferdinand Ebners,
Wien 1985

Themenbereich: Präskriptive Ethik und Metaethik, Angewandte Ethik

Nida-Rümelin J.: Angewandte Ethik. Bereichsethiken und ihre theoretische Fundierung. Ein Handbuch, Stuttgart 1996.
Morscher E./Stranzinger R.: Ethik. Grundlagen, Probleme und Anwendungen, Wien 1981.
Rawls John: Eine Theorie der Gerechtigkeit, Frankfurt/M. 1979.

Themenbereich: Recht und Ethik

Amnesty International, Deutschland (Hrsg.) : Kinder sind k(l)eine Menschen-Kinder haben Rechte, Mühlheim/Ruhr 1989.
Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie (Hrsg.): Kinderrechte in Österreich- im Dialog mit dem UN-Kinderrechtsausschuss: 1.Staatenbericht gemäß Artikel 44 der UN-Kinderrechtekonvention, Wien 2000.
Levin Leah: Menschenrechte-Fragen und Antworten, Wien 1998.
Maier Hans: Wie universal sind die Menschenrechte? Freiburg/Breisgau 1997.
Portmann Rosemarie: Kinder haben ihre Rechte – Denkanstöße, Übungen und Spielideen zu den Kinderrechten, München 2001.


Themenbereich: Religiösbegründete Ethik

Auer Alfons: Autonome Moral und christlicher Glaube, Düsseldorf 2. Aufl. 1984.
Frankena William K.: Analytischen Ethik, München 5. Aufl. 1994.
Lohse Eduard: Theologische Ethik des Neuen Testaments, Stuttgart 1988.
Weber Helmut: Allgemeine Moraltheologie. Ruf und Antwort, Graz 1991.

Themenbereich: Religiöse Bekenntnisgemeinschaften, Psychokulte, Fundamentalismus, Okkultismus, Spiritismus

Eggenberger O.: Die Kirchen, Sondergruppen und religiösen Vereinigungen, Zürich 1993.
Schmid G.: Im Dschungel der neuen Religiosität, Stuttgart 1991.

Themenbereich: Religionen

Bucher Anton: Braucht Mutter Kirche brave Kinder? München 1997
Das Totembuch der Tibeter, hers. v. Francesca Fremantle, Chögyam Trungpa, Düsseldorf
5. Aufl. 1981
Der Koran, hers. v. Dr. L. Assmann, Paderborn
Küng Hans: Das Christentum, München 2. Aufl. 1994
ders.: Ist die Kirche noch zu retten? München 2012
ders.: Spurensuche, Die Weltreligionen auf dem Weg 1. Stammesreligionen, Hinduismus, chinsische Religion, Buddhismus, München 2005
ders.: Spurensuche, Die Weltreligionen auf dem Weg 2. Judentum, Christentum, Islam, München 2005
ders., Jesus, München 2012
Reden des Buddha, hers. v. Ilse-Lore Gunsser, Stuttgart 2001
Nuzzi Gianluigi: Vatikan AG, Salzburg 2011

Themenbereich: Religionsphilosophie und Religionkritik

Bochenski J.M.: Logik der Religion, Köln 1968.
Hume David: Dialoge über natürliche Religionsphilosophie, Stuttgart 1981.
Küng Hans, Der Anfang aller Dinge. Naturwissenschaft und Religion, München 2006.
Martini Carlo Maria/ Umberto Eco, (u.a.) Woran glaubt, wer nicht glaubt? Wien 1998.
Mackie John L.: Das Wunder des Theismus, Stuttgart 1988.
Swinburne R.: Die Existenz Gottes, Stuttgart 1987.

Themenbereich: Schwangerschaft und Geburt

Maier B.: Ethik in Gynäkologie und Geburtshilfe. Entscheidungen anhand klinischer Fallbeispiele, Heidelberg 2000.

Themenbereich: Gemeinschaft, Solidarität, Soziale Gerechtigkeit

Strahm R. H., Warum sie so arm sind. Arbeitsbuch zur Entwicklung der Unterentwicklung der Dritten Welt mit Schaubildern und Kommentaren, Wuppertal 3. Aufl. 1986

Themenbereich: Symbol und Ritual

Bucher Anton A.: Symbol – Symbolbildung – Symbolerziehung. Philosophische und entwicklungspsychologische Grundlagen, St. Ottilien 1990.
Fraas Hans-Jürgen: Glaube und Identität. Grundlegung einer Didaktik religiöser Lernprozesse, Göttingen 1984.


Themenbereich: Umwelterziehung, Nachhaltigkeit, Naturerfahrung

Cornell J.: Mit Kindern die Natur erleben, Oberbrunn 1979.
Krebs A.: Naturethik der gegenwärtigen tier- und ökoethischen Diskussion. Frankfurt 1997.
Pfligersdorffer G./Unterbruner U.: Umwelterziehung auf dem Prüfstand. Ergebnisse der Tagung „Umwelterziehung in Österreich“, Prüfungsbericht der OECD, Forschung und Ausblicke, Innsbruck 1994.
Unterbruner U.: Anregungen und didaktische Überlegungen zum Thema Naturerfahrung, In: Umwelterziehung (1996b), H 3, S. 21-31.
Dies.: Umweltangst –Umwelterziehung. Vorschläge zur Bewältigung der Ängste Jugendlicher vor Umweltzerstörung, Linz 1991.

 

ZURÜCK

update: 21-12-2012