Dedicated To Memory (2003)



Die Kraft heilender Pflanzen
Zieht mich zu den Kahunas
nach Hawaii und anderswo

inselferner Stern am Horizont
weißt um die Macht guter Worte
auf Mensch Stein Tier Papier
lass es wehen das Tuch im Wind
trägt die dunklen Gedanken fort
macht dir den Abschied leicht
lass fließen erbaue und staune
ergeben der Gottheit gottesgeistige Allwesenheit
verspricht dir ein Werden zur Sonnenblumenwende
bin ich an deiner Seite nie lass ich dich im Stich


denn auch wenn du dich nach hinten lehnst
weil du es jetzt unbedingt wissen möchtest
was es auf sich hat
mit den Beziehungen die du eingehst in deiner Existenz
kannst du niemals fallen aus deiner Mitte
und es wird dir ein Bedürfnis sein aufzuzeigen
dass Tod und Leben wie Winter und Frühling sind
getrennt nur durch eine Schicht
und so ist das Blühen unsichtbar
wie unter der Erde im Schnee
das Auge vermeint nichts zu sehen
während die Blütenknospen schon lächeln
und ihr Herz ist jedem zugewandt


der es zulässt
der die kräftige Luft atmet auf einer Alpenwiese
die Milch würziger Kräuter trinkt
sie lässt sich aus den Stängeln träufeln
ist Essenz naturgewaltiger Geister
Freunde Gottvaters und der Gottesmutter
sind sie im Bunde mit dir und mir
wenn wir sie erkennen
wir müssen wissen wer sie sind


und Angst ist kontraproduktiv
sonst sind sie gezwungen zu entschwinden
und wir bleiben ohne Zepter Ring und Krone
Erbgut unserer Geburt
zerschellt am spitzen Stein der Ignoranz
so soll es nicht sein
denn jeder ist beschützt geführt
soll sich hingeben
begnadetem Leben

 

© Silvia Dietl-Zeiner